タイムライン

  • in ,

    👍|Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs…

    Facebook will in den kommenden fünf Jahren in der Europäischen Union 10.000 neue hochqualifizierte Arbeitsplätze schaffen, um die virtuelle Welt «Metaverse» aufzubauen. Das kündigte Facebook-Topmanager Nick Clegg in einem Blogeintrag an. «Diese Investition ist ein Vertrauensbeweis in die Stärke der europäischen Tech-Industrie und das Potenzial europäischer Tech-Talente», schrieb der britische Ex-Vizepremier. Unter «Metaverse» versteht Facebook eine Welt, in der physikalische Realität mit erweiterter (augmented reality, AR) und virtueller Realität (VR) in einer Cyberwelt verschmelzen. Der Begri…

  • in ,

    👍|Facebook: Staatsanwälte hinterfragen Umgang mit…

    Generalstaatsanwälte aus 14 US-Bundesstaaten wollen von Facebook wissen, ob prominente Impfgegner bei dem Online-Netzwerk von einer Sonderbehandlung profitiert haben. In einem am Donnerstag veröffentlichten Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg beziehen sie sich auf Medienberichte, wonach das Online-Netzwerk für bekannte Nutzer Ausnahmen bei der Durchsetzung seiner Inhalte-Regeln gemacht hatte. Das System, das dies möglich gemacht haben soll, heißt Cross-Check und bringt Facebook schon seit Wochen Ärger. Die Generalstaatsanwälte fragen nun, ob unter den prominenten Nutzern, für die es Ausnahm…

  • in ,

    👍|Verdacht: Gewährte Facebook Impfgegnern Vorzugs…

    Generalstaatsanwälte aus 14 US-Bundesstaaten wollen von Facebook wissen, ob prominente Impfgegner bei dem Online-Netzwerk von einer Vorzugsbehandlung profitiert haben. In einem Brief an Facebook-Chef Mark Zuckerberg beziehen sie sich auf Medienberichte, wonach das Online-Netzwerk für bekannte Nutzer Ausnahmen bei der Durchsetzung seiner Inhalte-Regeln gemacht hatte. Das System, das dies möglich gemacht haben soll, heißt Cross-Check und bringt Facebook schon seit Wochen Ärger. Die Generalstaatsanwälte fragen nun, ob unter den prominenten Nutzern, für die es Ausnahmen bei Cross-Check gab, auch I…

  • in ,

    📱|AR-Brille im Einzelhandel: Teamviewer kooperier…

    Der Softwareanbieter Teamviewer wird künftig mit Google kooperieren, um seine Augmented-Reality-Lösungen in die Google Cloud zu bringen. Damit könnten Einzelhändler und Lebensmittelgeschäfte Online-Bestellungen schneller ausführen, teilten beide Unternehmen am Dienstag mit. Unter «Augmented Reality» (Erweiterte Realität) versteht man das Zusammenspiel einer digitalen und analogen Umgebung. Mit der Brille Google Glass werden Nutzer nicht komplett von der normalen Umgebung abschottet wie bei einer Virtual-Reality-Brille. Vielmehr werden in der Brille zusätzliche Informationen über das Umfeld ein…

  • in ,

    📱|20 Jahre Google Deutschland

    Die treusten Fans von Google sitzen in Deutschland. Das sagt zumindest die Statistik von Statcounter. Treuer jedenfalls als in der amerikanischen Heimat. Während in Deutschland 91 Prozent der Internetnutzer Google ihre Suchanfragen anvertrauen, sind es in den USA «nur» rund 87 Prozent. Auch bei den Smartphones setzen die Menschen in Deutschland mehrheitlich auf die Google-Karte und verwenden mehrheitlich ein Android-Gerät, während in den USA Apple mit seinem iPhone in Führung liegt. Google ist in Deutschland aber nicht nur der allgegenwärtige Internetriese, der Suchanfragen beantwortet, Cloudd…

  • in ,

    👍|Facebook erneut mit technischen Problemen

    Facebook hat am Freitag zum zweiten Mal binnen einer Woche mit technischen Problemen zu kämpfen gehabt. Einige Nutzer hätten Probleme, Apps und Dienste des Konzerns zu erreichen, räumte Facebook bei Twitter ein. Man arbeite daran, den Service so schnell wie möglich wieder zu normalisieren. Bei Plattformen wie Downdetector meldeten Nutzer erneut Probleme bei der gesamten Palette der Facebook-Apps: beim Online-Netzwerks selbst, den Chatdiensten WhatsApp und Messenger sowie der Foto-Plattform Instagram. Am Montag waren in einem beispiellosen Ausfall alle Facebook-Dienste für rund sechs Stunden vo…

  • in ,

    👍|Facebook: Zeichen der Erholung nach globalem Au…

    Mehr als fünf Stunden nach Beginn des großflächigen Ausfalls von Facebook-Diensten mehren sich die Hinweise, dass das Online-Netzwerk die Probleme in den Griff bekommt. So war am späten Abend zumindest die Website wieder erreichbar, die den Status der Facebook-Angebote anzeigt. Die Zeichen dort standen zwar immer noch auf Rot – allerdings war schon ihr Auftauchen ein Erfolg, denn zuvor waren alle Facebook-Ressourcen aus dem Netz verschwunden. Auch der Web-Dienstleister Kentik verzeichnete eine leichte Zunahme des lange kaum vorhandenen Datenverkehrs zu Facebook. Neben der eigentlichen Facebook…

  • in ,

    👍|Facebook-Dienste für viele Nutzer nicht verfügbar

    Bei einem ungewöhnlich großen Ausfall sind am Montag gleich mehrere Dienste des Facebook-Konzerns auf breiter Front vom Netz gegangen. Auch rund vier Stunden nach Beginn seines großen Ausfalls arbeitet Facebook immer noch daran, die Dienste wieder in Gang zu bringen. «Wir haben Netzwerk-Probleme» und die Teams arbeiteten so schnell wie möglich, schrieb Technologiechef Mike Schroepfer bei Twitter. Neben der eigentlichen Facebook-Plattform waren auch der Chatdienst WhatsApp und die Foto-App Instagram nicht zu erreichen, wie Störungsmeldungen auf Websites wie Downdetector zeigten. Ursachen für di…

  • in ,

    👍|Großer Ausfall: Facebook-Dienste stundenlang of…

    Rund sechs Stunden ohne Facebook, WhatsApp und Instagram: Ein ungewöhnlich langer Total-Ausfall hat Milliarden Nutzer des Online-Netzwerks zugesetzt. Während Facebook sich zunächst nicht zu den Ursachen der Störung äußerte, tippten Experten auf einen Konfigurationsfehler in der Netzwerk-Infrastruktur, der alle Facebook-Dienste unerreichbar machte. «Vereinfacht dargestellt: Die Dienste von Facebook, WhatsApp und Instagram sind noch da – aber es fehlt im Internet quasi die Verknüpfung dorthin», erläuterte Rüdiger Trost von der IT-Sicherheitsfirma F-Secure der Deutschen Presse-Agentur. «Als hätte…

  • in ,

    👍|Ex-Mitarbeiterin stürzt Facebook mit Enthüllung…

    Eine Ex-Mitarbeiterin hat Facebook in die schwerste Krise seit dem Skandal um Cambridge Analytica gestürzt. Die 37-jährige Frances Haugen lieferte Schlüsselinformationen für eine Artikel-Serie im «Wall Street Journal», nach der Facebook unter erheblichen politischen Druck in den USA geriet. Darin ging es unter anderem um die Auswirkungen des Foto-Dienstes Instagram auf junge Nutzer. Haugen gab sich in am Sonntag veröffentlichten Interviews erstmals als Whistleblowerin zu erkennen. Am Dienstag soll sie im US-Senat aussagen. Haugen sagte dem «Wall Street Journal», sie sei frustriert gewesen, wei…

  • in ,

    👍|Ex-Mitarbeiterin stürzt Facebook in tiefe Krise

    Eine Ex-Mitarbeiterin hat Facebook in die schwerste Krise seit dem Skandal um Cambridge Analytica gestürzt. Die 37-jährige Frances Haugen lieferte Schlüsselinformationen für eine Artikel-Serie im «Wall Street Journal», nach der Facebook unter erheblichen politischen Druck in den USA geriet. Darin ging es unter anderem um die Auswirkungen des Foto-Dienstes Instagram auf junge Nutzer. Haugen gab sich in am Sonntag veröffentlichten Interviews erstmals als Whistleblowerin zu erkennen. Am Dienstag soll sie im US-Senat aussagen. Haugen sagte dem «Wall Street Journal», sie sei frustriert gewesen, wei…

  • in ,

    📱|Abschied vom iPhone: Von iOS zu Android wechseln

    Irgendwann ist es bei jedem soweit: Das alte Smartphone wird ausgemustert. Während man dem Gerät Adieu sagt, sollen persönliche Daten möglichst lückenlos auf das neue Gerät umziehen. Wer beim gleichen Betriebssystem bleibt, ist meist schnell durch mit dem Datentransfer. Beim Wechsel von iOS auf Android sieht das teils anders aus. Aber wie stellt man es grundsätzlich an? «Im Großen und Ganzen gibt es drei Wege», sagt Martin Gobbin von der Stiftung Warentest. Einer führt über Google Drive, der zweite über Umzugs-Apps, die auf vielen neuen Geräten schon vorinstalliert sind, oder andere, kostenpfl…

  • in ,

    👍|Instagram legt Kinder-Version auf Eis

    Instagram setzt nach Kritik die Entwicklung einer Version für Kinder im Alter zwischen zehn und zwölf Jahren aus. Er glaube zwar weiterhin, dass es richtig wäre, für sie eine spezielle Variante des Foto-Dienstes anzubieten, schrieb Instagram-Chef Adam Mosseri in einem Blogeintrag am Montag. Zunächst solle es aber ausführlichere Konsultationen mit Experten, Eltern und Politikern geben. «Instagram Kids» sei nie für Kinder jünger als zehn gedacht gewesen, betonte Mosseri. Aktuell können Kinder ab dem Alter von 13 Jahren sich offiziell bei Instagram anmelden. Tatsächlich richten sich auch jüngere …

  • in ,

    👍|Facebook muss Seite von Der Dritte Weg nicht en…

    Facebook muss eine gesperrte Seite der rechtsextremen Kleinstpartei Der Dritte Weg nicht bis nach der Bundestagswahl am 26. September freigeben. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe teilte am Dienstag mit, dass ein Eilantrag der Partei auf unverzügliche Entsperrung am Vortag abgelehnt worden sei. Die Voraussetzungen für den Erlass einer einstweiligen Anordnung lägen nicht vor. (Az. 1 BvQ 100/21) Mehrfach gesperrtNach Auskunft einer Gerichtssprecherin war die Seite im August nach einer früheren Sperrung vom Parteivorsitzenden wieder eröffnet worden. Am 17. August habe Facebook sie erneut g…

  • in ,

    📱|2,1 Milliarden Dollar: Google kauft Bürogebäude…

    Trotz des Trends zum Arbeiten von Zuhause aus steckt Google mehr als zwei Milliarden Dollar in den Kauf eines Bürogebäudes in New York. Es soll das Herzstück von einem Gebäudekomplex des Internet-Konzerns im Südwesten Manhattans werden. Das schrieb Finanzchefin Ruth Porat in einem Blogeintrag von Dienstag. Das Gebäude mit dem Namen St. John’s Terminal – ein ausgebauter früherer Güterbahnhof – wurde bereits von Google gemietet. Jetzt nutzt der Konzern die Möglichkeit, es für 2,1 Milliarden Dollar (rund 1,8 Mrd Euro) zu kaufen. Bereits jetzt ein zweites geographisches StandbeinNew York ist mit 1…

  • in ,

    👍|«Wieder zurück» – Britney Spears postet wieder …

    Nur eine Woche nachdem Sängerin Britney Spears ihren Rückzug von Instagram angekündigt hat, ist sie dort bereits wieder aktiv geworden. «Ich bin schon wieder zurück», schrieb die 39-Jährige am Montag (Ortszeit) auf der Social-Media-Plattform. Daneben postete sie zwei Fotos von sich in schwarz-weiß und farbig, auf denen sie mit ernstem Gesichtsausdruck in die Kamera guckt. «Einige Aufnahmen von meinem Wochenend-Trip, auf dem ich meine Verlobung gefeiert habe», schrieb die Pop-Sängerin dazu. Ihr Verlobter Sam Asghari ist auf den Bildern nicht zu sehen. «Ich kann es noch immer nicht glauben!!!!»,…

  • in ,

    📱|Apple setzt bei neuen iPhones auf bessere Kameras

    Apple setzt bei seinen neuen iPhones zum wichtigen Weihnachtsgeschäft auf bessere Kameras und schnellere Chips. Das am Dienstag vorgestellte iPhone 13 behielt das Design der aktuellen Generation mit eckigen Kanten. Die auffälligste äußerliche Änderung neben neuen Farben ist, dass die Lücke für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand um 20 Prozent verkleinert wurde. Unter der Haube gibt es aber einige Neuerungen. So werden die neuen iPhones von einem neuen Chip aus eigener Entwicklung angetrieben, dem A15 Bionic. Apple selbst spricht vom leistungsstärksten Prozessor-…

  • in ,

    📱|Apple stellt neues iPhone vor

    Apple spendiert seinen iPhones vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft einen schnelleren Chip und bessere Kameras. Das am Dienstag vorgestellte iPhone 13 behielt äußerlich das Design der aktuellen Generation mit eckigen Kanten. Aber die Aussparung für Kameras und Sensoren zur Gesichtserkennung am oberen Bildschirmrand wurde um 20 Prozent verkleinert. Das iPhone ist das mit Abstand wichtigste Apple-Produkt und brachte zeitweise bis zu zwei Drittel des Geschäfts des Konzerns ein. Zuletzt sank sein Umsatzanteil aber unter 50 Prozent, unter anderem da in der Corona-Pandemie auch Mac-Computer und iPad…

  • in ,

    👍|Facebook bringt smarte Brille mit Ray-Ban auf d…

    Facebook hat am Donnerstag eine smarte Brille vorgestellt, mit der man Fotos und Videos aufnehmen kann. Mit der «Ray-Ban Stories» könne man auch Anrufe entgegennehmen oder Podcasts hören, da in den Brillenbügeln zwei Lautsprecher eingebaut seien, kündigte Facebook-Gründer Mark Zuckerberg an. Anders als die gescheiterten Google Glasses verfügt die Ray-Ban-Brille von Facebook nicht über einen Monitor. Die Facebook-Brille wird vorerst nur in Australien, den USA, Kanada, Irland, Italien und Großbritannien angeboten. Projektpartner bei den Ray-Ban Stories ist die italienische Luxottica-Gruppe, zu d…

  • in ,

    📱|Google und T-Systems bauen «souveräne Cloud» fü…

    T-Systems und Google haben eine strategische Zusammenarbeit für Deutschland vereinbart, die dem öffentlichen Sektor eine rechtlich einwandfreie und sichere Nutzung der Clouddienste des US-Konzerns ermöglichen soll. Das gaben die beiden Unternehmen am Mittwoch im Rahmen der Digitalisierungsinitiative Digital X in Köln bekannt. Bei dem neuen Angebot, das ab Mitte 2022 zur Verfügung stehen soll, betreibt T-Systems eine spezielle Version der Google Cloud, in der die Daten Ende-zu-Ende verschlüsselt werden. T-Systems werde die Verantwortung für eine Reihe von operativen Maßnahmen und Kontrollmechan…

  • in ,

    📱|Mit Whatsapp von iOS zu Android wechseln

    Wer das mobile Betriebssystem wechselt, erhält dabei Unterstützung von Whatsapp. Beim Umstieg von iOS auf Android lässt sich ab sofort eine neue Funktion nutzen, die Chat-Verläufe direkt von Gerät zu Gerät übertragen kann. Das teilte das Unternehmen mit. Zunächst ist die neue Funktion nur auf Samsung-Handys mit Android 10 und installierter Smart-Switch-App verfügbar, soll aber nach Angaben der Facebook-Tochter bald auch auf weiteren Android-Geräten zur Verfügung stehen. Für die Verbindung der Smartphones benötigt man ein USB-C-auf-Lightning-Kabel. Ob ein Umzug der Chat-Verläufe perspektivisch …

  • in ,

    👍|Twitter-Inhalte im Abo kommen

    Twitter führt exklusive Tweets und Konversationen gegen Bezahlung ein. Dahinter steckt ein neues, monatlich kündbares Abo-Modell namens Super Follows, das ab sofort in Nordamerika startet, wie Twitter mitteilt. Weltweit soll es in den nächsten Wochen ausgerollt werden – zumindest für Abonnentinnen und Abonnenten. Der Deal: Wer bei einem Twitter-Account ein Abo kauft, wird zum sogenannten Super Follower und kann Tweets und Konversationen lesen, die Nichtzahlenden verborgen bleiben. Twitter setzt bei Super Follows vor allem auf Prominente und Multiplikatoren im weitesten Sinne, die exklusive Inh…

  • in ,

    👍|Katy Perry gratuliert Töchterchen via Twitter

    Die US-Sängerin Katy Perry (36) hat ihrem Töchterchen Daisy Dove mit einer Twitter-Botschaft zum ersten Geburtstag gratuliert. «Heute vor einem Jahr war der Tag, an dem mein Leben begann», schrieb die Sängerin am Donnerstag in dem Kurznachrichtendienst. «Happy first Birthday my Daisy Dove, my love», fügte sie mit einem roten Herz-Emoji versehen dazu. Das erste Kind von Perry und ihrem Verlobten, dem Schauspieler Orlando Bloom (44), war am 26. August 2020 zur Welt gekommen. Bloom hat zudem einen zehnjährigen Sohn aus der geschiedenen Ehe mit Top-Model Miranda Kerr. Die Geburt von Daisy Dove Blo…

  • in ,

    👍|US-Wettbewerbsklage gegen Facebook neu eingereicht

    Die US-Regierung startet einen neuen Anlauf, vor Gericht die Zerschlagung des Online-Riesen Facebook zu erreichen. Eine entsprechende Kartellrechtsklage reichte die Handelsbehörde FTC in überarbeiteter Form ein. Die erste Version hatte der zuständige Richter James Boasberg im Juni mit der Begründung abgewiesen, die FTC habe für ein angebliches Monopol Facebooks im Markt für soziale Netzwerke keine ausreichenden Belege erbracht. Die Behörde hatte dem Konzern von Tech-Milliardär Mark Zuckerberg in der ursprünglich im Dezember eingereichten Klage unfairen Wettbewerb vorgeworfen und die Abspaltung…

  • in ,

    📱|Google verstärkt Jugendschutz bei Websuche und …

    Google baut den Jugendschutz in seiner Websuche und bei der Videoplattform Youtube aus. Zu den angekündigten Neuerungen gehört, dass die standardmäßige Upload- Einstellung von Videos für Nutzer im Alter unter 18 Jahren auf «Privat» gesetzt wird. Außerdem werden Kinder sowie ihre Eltern und Erziehungsberechtigten die Möglichkeit bekommen, die Entfernung ihrer Fotos aus der Google-Bildersuche zu beantragen. Der Standortverlauf, der die besuchten Orte anzeigt, wird für Nutzer im Alter unter 18 Jahren künftig nicht mehr aktiviert werden können. Google verwies unter anderem auf neue gesetzliche Vor…

  • in ,

    📱|Google verstärkt Jugendschutz bei Websuche und …

    Google baut den Jugendschutz in seiner Websuche und bei der Videoplattform Youtube aus. Zu den am Dienstag angekündigten Neuerungen gehört, dass die standardmäßige Upload- Einstellung von Videos für Nutzer im Alter unter 18 Jahren auf «Privat» gesetzt wird. Außerdem werden Kinder sowie ihre Eltern und Erziehungsberechtigten die Möglichkeit bekommen, die Entfernung ihrer Fotos aus der Google-Bildersuche zu beantragen. Der Standortverlauf, der die besuchten Orte anzeigt, wird für Nutzer im Alter unter 18 Jahren künftig nicht mehr aktiviert werden können. Google verwies unter anderem auf neue ges…

  • in ,

    👍|Facebook muss Nutzer vorab über Sperr-Absicht i…

    Für Facebook wird es nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs aufwendiger, Nutzer wegen Verstößen gegen Regeln des Online-Netzwerks zu sperren. Die Betroffenen sind zwingend vor einer drohenden Sperrung zu informieren und müssen die Möglichkeit bekommen, sich zu erklären. Über die Entfernung eines Beitrags muss zumindest nachträglich informiert werden. Zugleich hielt der BGH in zwei Urteilen fest, dass Facebook bei Verstößen gegen die Plattform-Regeln in Deutschland weiterhin Beiträge löschen und Nutzerinnen und Nutzer sperren darf. (Az. III ZR 179/20 u.a.) Die Entscheidung bezieht sich auf di…

  • in ,

    📱|Russland verhängt Geldstrafe gegen Google

    Ein Moskauer Gericht hat gegen Google eine Geldstrafe verhängt, weil der Internetriese die Daten russischer Nutzer nicht auf Servern im Land speichere. Der US-Konzern müsse deshalb drei Millionen Rubel (knapp 35.000 Euro) zahlen, entschied der Richter am Donnerstag. Es ist das erste Mal, dass die russische Justiz Google deswegen bestraft. Im Zusammenhang mit demselbem Vorwurf ist in Russland bereits seit 2016 das Karriere-Netzwerk LinkedIn komplett blockiert. Gegen Google hatte Russland zuletzt Strafen von rund zehn Millionen Rubel (115.000 Euro) verhängt, weil das Unternehmen sich geweigert h…

  • in ,

    📱|Impfpflicht für US-Mitarbeiter von Google und F…

    Die Mitarbeiter der Internetriesen Google und Facebook in den USA müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros gegen das Coronavirus impfen lassen. Das teilten die Unternehmen unabhängig voneinander mit. Google-Chef Sundar Pichai erklärte, die Regelung betreffe zunächst die USA, werde in den kommenden Monaten aber auch für andere Regionen gelten, sobald dort Impfungen weithin verfügbar seien. Google verschiebt Rückkehr ins BüroInfolge des jüngsten Anstiegs der Corona-Neuinfektionen in den USA wegen der Delta-Variante verschiebt Google zudem die geplante größere Rückkehr in die Büros bis 18. Okt…

  • in ,

    📱|Impfpflicht von US-Mitarbeitern bei Google und …

    Wegen der raschen Ausbreitung der Delta-Variante in den USA verschärfen Google und Facebook die Corona-Regeln für ihre Beschäftigten. Die Mitarbeiter der zwei Internetriesen in den Vereinigten Staaten müssen sich vor einer Rückkehr in die Büros gegen das Coronavirus impfen lassen, wie beide Unternehmen unabhängig voneinander am Mittwoch (Ortszeit) mitteilten. Google-Chef Sundar Pichai erklärte, die Regelung betreffe zunächst die USA, werde in den kommenden Monaten aber auch für andere Regionen gelten, sobald dort Impfungen weithin verfügbar seien. Der Vorstoß der zwei Tech-Giganten setze ander…

  • in ,

    👍|Facebook verdoppelt Gewinn – und warnt vor Gege…

    Facebook hat im vergangenen Quartal massiv davon profitiert, dass Werbeausgaben immer mehr ins Internet gehen. Der Umsatz des weltgrößten Online-Netzwerks sprang im Jahresvergleich um 56 Prozent auf gut 29 Milliarden Dollar (24,5 Mrd Euro) hoch. Der Gewinn war mit 10,4 Milliarden Dollar doppelt so hoch wie vor einem Jahr. Den Ausschlag für diese Zuwächse gab vor allem ein Anstieg des durchschnittlichen Preises pro Anzeige um 47 Prozent, wie Facebook nach US-Börsenschluss mitteilte. Die Zahl der dargestellten Werbeanzeigen stieg unterdessen lediglich um sechs Prozent. Die Anzeigenplätze bei Fac…

  • in ,

    👍|Facebook verstärkt Schutz von Politiker-Accounts

    Facebook will zur anstehenden Bundestagswahl Kandidaten und Politikern beim Schutz ihrer Accounts helfen. Sie sollen unter anderem bei der Einrichtung von Sicherheitsmaßnahmen wie der Zwei-Faktor-Authentifizierung für ihre Profile und Seiten bei Facebook und Instagram unterstützt werden, wie das Online-Netzwerk mitteilte. «Außerdem wird im Rahmen eines Monitorings nach potenziellen Hackerangriffen Ausschau gehalten.» Es gebe eine erhöhte Gefahr, dass Kandidaten und Wahlkampfteams zum Ziel von Hackerangriffen werden könnten, betonte Facebook. Der Konzern hatte das Programm mit dem Namen Faceboo…

  • in ,

    👍|Twitter übertrifft Erwartungen – Aktie steigt

    Das Geschäft bei Twitter läuft besser als erwartet. Der Kurznachrichtendienst übertraf Prognosen von Analysten mit seinen Zahlen für das vergangene Quartal und dem Ausblick auf die nächsten Monate. Die Aktie stieg im nachbörslichen US-Handel am Donnerstag um mehr als fünf Prozent. Der Umsatz von Twitter wuchs im zweiten Quartal im Jahresvergleich um 74 Prozent auf knapp 1,2 Milliarden Dollar (gut eine Mrd Euro). Am Markt war mit gut einer Milliarde gerechnet worden. Der Dienst machte im vergangenen Quartal erste Schritte mit seinem Abo-Produkt als zusätzliche Einnahmequelle zu den Werbeerlösen…

  • in ,

    👍|Twitter schafft Tweets mit Verfallsdatum wieder ab

    Twitter hat sein Experiment mit von alleine verschwindenden Tweets für gescheitert erklärt. Die erst im vergangenen November weltweit eingeführten «Fleets» hätten nicht wie erhofft mehr Nutzer dazu animiert, mehr bei dem Dienst zu posten, erklärte Twitter in einem Blogeintrag am Mittwoch. Die Funktion werde deshalb zum 3. August eingestellt. Ganz spurlos verschwinden die «Fleets» zugleich auch nicht: So soll die Kamera der offiziellen Twitter-App mit zunächst dafür entwickelten Elementen verbessert werden. Kurze Einblicke durch flüchtige Inhalte Die Wortschöpfung «Fleets» steht für «fleeting t…

  • in ,

    👍|Twitter schafft Tweets mit Verfallsdatum wieder ab

    Twitter hat sein Experiment mit von alleine verschwindenden Tweets für gescheitert erklärt. Die erst im vergangenen November weltweit eingeführten «Fleets» hätten nicht wie erhofft mehr Nutzer dazu animiert, mehr bei dem Dienst zu posten, erklärte Twitter in einem Blogeintrag. Die Funktion werde deshalb zum 3. August eingestellt. Ganz spurlos verschwinden die «Fleets» zugleich auch nicht: So soll die Kamera der offiziellen Twitter-App mit zunächst dafür entwickelten Elementen verbessert werden. Die Wortschöpfung «Fleets» steht für «fleeting tweets» («flüchtige Tweets»). Sie löschen sich automa…